Von Herzen gutes Essen: Bistro im Jakobs

Logo Bistro im Jakobs (c) IN VIA

Seit dem 1. Dezember 2019 kann sich Köln-Widdersdorf über ein neuartiges, kulinarisches Angebot freuen: Das „Bistro im Jakobs“ hat seine Türen geöffnet. In entspanntem Wohlfühl-Ambiente bietet der neue Treff im Veedel dienstags bis sonntags frische und anspruchsvolle Küche mit saisonalen Produkten aus der Region. Während der Woche hält das Jakobs täglich einen günstigen Mittagstisch, hausgemachte Torten und Eis, abends À-la-carte sowie sonntags einen Brunch für die ganze Familie bereit. Die IN VIA Köln gGmbH betreibt das neue Bistro als gemeinnützigen Inklusionsbetrieb, in dem vor allem auch Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung beschäftigt werden. 

Ob beim köstlichen Sonntagsbrunch, beim unkomplizierten Mittagstisch mit Kollegen oder Nachbarn, nachmittags gemütlich auf ein Stück hausgemachten Kuchen oder abends zum anspruchsvollen À la carte-Menu – im Bistro im Jakobs kann man es sich gut gehen lassen! „Mit dem Bistro im Jakobs möchten wir einen echten Veedels-Treff etablieren, der Widdersdorf noch fehlte. Wir wünschen uns ein buntes Zusammensein von Alt und Jung, einen Treffpunkt, der die Menschen zusammenbringt und einen Ort, an dem sich alle wohlfühlen“, so Sibylle Klings, Geschäftsführerin von IN VIA Köln.

Die Wochenkarte setzt ihre Schwerpunkte mit saisonalen und regionalen Produkten. Von Dienstag bis Samstag serviert die Küche einen täglich wechselnden Mittagstisch für 7,90 € (inkl. Tagessuppe für 9,90 €), auf Wunsch auch vegetarisch. Das À-la-carte-Angebot bietet lokale und unverwechselbare Speisen wie „Widdersdorfer Wirsingstrudel“, „Jakobus Tapas“ oder „Jakobus Sauerbraten mit Kartoffelstampf und Buttergemüse“. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten können die Gerichte auf Anfrage individuell angepasst werden. 

In dem lichtdurchfluteten Bistro herrscht durch die bodentiefen Fenster und die warme Farbgestaltung eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre mit Sitzplätzen für rund 60 Gäste. Auch die großzügige Außen-Terrasse lädt bei gutem Wetter zum entspannten Verweilen ein. Familien sind im Jakobs herzlich willkommen und der liebevoll gestaltete Kinderbereich sorgt für einen rundum schönen Aufenthalt. Gerne bereitet das Team von den Hauptgerichten eine kleine Portion für Kinder zu.

Die Räumlichkeiten des Bistro im Jakobs können auch für private Feiern und Anlässe, auf Wunsch mit individuellem Catering, gebucht werden. Für kleinere Veranstaltungen kann ein separater Raum abgetrennt werden.

Die Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, Dienstag und Mittwoch 12.00 - 19.00 Uhr, Donnerstag bis Samstag 12.00 - 22.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 15.00 Familienbrunch.

Adresse & Kontakt: Bistro im Jakobs - Unter Linden 129 - 50859 Köln – Mail: info@bistro-im-jakobs.de - Tel.: 0221/28244016

Mehr Informationen unter www.bistro-im-jakobs.de

Über das Bistro im Jakobs: Die IN VIA gGmbH betreibt das Bistro im Jakobs als Begegnungsstätte und bietet als gemeinnütziger Inklusionsbetrieb vor allem Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz. Unser Ziel ist es, ausbildungs- und arbeitssuchende Menschen mit einer Beeinträchtigung, insbesondere Menschen mit einer Hör-, Lern- oder Körperbehinderung, die eine angemessene Begleitung, Ausstattung und/oder Fortbildung benötigen, bei einer gelungenen Integration ins Arbeitsleben zu unterstützen.

Die IN VIA Köln gGmbH wurde 2012 als Tochter des Mutterverbands IN VIA Köln e.V. mit der Zielsetzung gegründet, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. Neben dem Bistro im Jakobs betreibt die IN VIA Köln gGmbH auch die Kita- und Schulverpflegung             IN VIA - ESSEN FÜR KINDER in Köln-Mülheim.

Über IN VIA Köln e.V. und IN VIA Köln gGmbH: IN VIA Köln e.V. ist ein innovativer katholischer Sozialverband in Köln, der sich für die Chancengleichheit und Teilhabe von jungen Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Ethnie und Unterstützungsbedarf einsetzt. Neue Wege werden ermöglicht, unter anderem in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Arbeit. 1898 gegründet, beschäftigt IN VIA Köln heute über 650 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2018 feierte IN VIA Köln das 120-jährige Jubiläum. 

 

Programm im Jakobs

Im Bistro im Jakobs als „Veedelstreff“ finden zu aktuellen Fragestellungen und kulturellen wie religiösen Themen offene Veranstaltungen statt, die von einem ehrenamtlichen Programmausschuss im Auftrag der Pfarrgemeinde St. Franziskus geplant, vorbereitet und durchgeführt werden. 

Zur Rolle als Veedelstreff gehört auch, dass montags, dienstags und mittwochs zwischen 19:00 und 22:00 Uhr die Räumlichkeiten des Bistros im Jakob auf Anfrage von Initiativen, Vereinen und lokalen Organisationen genutzt werden können.

Veedelstreff

Programm im Jakobs - Vorschau

Hinweis: Klicken Sie auf das blau geschriebene Datum, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Einzelheiten zu den späteren Veranstaltungen werden später ergänzt.

 

29.03.2022   20:00 Uhr

Der Synodale Weg. Aufbruch aus der Sackgasse. 

Eine Zwischenbilanz

 

13.04.2022   20:00 Uhr

Jazz & Lyrics in der Karwoche.

Zwischen Finsternis und Licht

 

25.04.2022   20:00 Uhr

Hurra, wir Widdersdorfer leben noch!

Improvisationstheater Die Frizzles

 

03.05.2022   20:00 Uhr

Vom Abfall zum Wertstoff. Unser Umgang mit dem Müll.

 

10.05.2022   20:00 Uhr

Die Autorin Beate Sauer (alias Paula Bach) liest aus ihrem Kriminal­roman „Der Goldjunge“

 

31.05.2022   20:00 Uhr

Das Unwetter von morgen. Wie trifft die Klimaveränderung Köln und Widdersdorf. 

 

08.06.2022  20:00 Uhr

Musik aus aller Welt mit der Band TSAziKEN

Der Termin wurde kurzfristig abgesagt. Ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

 

Vorbehaltlich notwendiger Terminänderungen 

Bistro im Jakobs

50859 Widdersdorf
Unter Linden 129

Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter an- und abmelden

Pastoralbüro

Bunzlauer Str. 25
50858 Köln

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag: 09.00 - 12.00 h
Donnerstag: 16.00 - 18.00 h

Unser Spendenkonto:
Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus - Caritaskonto

DE84 3705 0198 1017 9626 87

Spendenquittungen werden ab Zuwendungen über 300 Euro (neuer Wert) oder auf ausdrücklichen Wunsch ausgestellt.

Aktuelles

Empfehlen Sie uns